20.02.17

Schnittmuster-Sammelwut


Oh weia, ich hab es getan. Lange habe ich es vor mir hergeschoben und nun habe ich es doch getan. Ich habe meinen Rechner aufgeräumt. Habt ihr das schon mal? Ist so ähnlich wie der Auszug aus einer Wohnung in der man schon 10 Jahre lebt. Ein bisschen wie Ostern und Weihnachten zusammen. Man findet Dinge wieder, von denen man gar nicht wusste, dass man sie überhaupt hat. Na und wenn man einmal aufräumt, mistet man aus und sortiert.

Das habe ich nun auch mit meinen Schnittmustern (jetzt bin ich froh, dass ich nur die E-Books mag) auch gemacht. Na eigentlich bin ich noch gar nicht ganz fertig. Es gibt noch Ordner mit DEKO, TASCHEN und SONSTIGES aufzuräumen. Aber reden wir von den Fertigen, das sind die, die ich im Moment auch nähe oder irgendwie doch nicht, weil ich gar nicht wusste dass ich sie habe.

Wie viel Schnitte brauch man eigentlich?
Jacke
Pullover
Hose
Unterwäsche
Socken
Mütze
Loop
Mmhhh das wären 7 und nach der Rechnung meines Mannes hätte ich 4*7=32 Schnitte auf dem PC. Im Haushalt eine Frau (7Schnitte), ein Mann (7Schnitte), ein Junge (7Schnitte) zwei Mädchen (7Schnitte)

Wie viel habt ihr?
Ich habe meine in Kinder und Erwachsene Sortiert und so sieht das ganze aus.

Kinder:
Shirts 111
Hosen 86
Kleider/Röcke 49
Unterwäsche 16
für die Füße 16
für den Kopf 73
um den Hals 21
für die Hände 5
Jacken 27

Erwachsene:
Shirts 111
Hosen 24
Kleider/Röcke 49
Unterwäsche 20
für die Füße 10
für den Kopf/Hals 10
Jacken 13


Das sind 404 Kinderschnitte und 237 ErwachsenenSchnitte. (Dank der 2Euro Aktionen bei  Makerist wird es sicher nicht dabei bleiben) Mein Plan für 2017 war ja jeden Schnitt einmal zu nähen, aber selbst wenn ich das schaffen würde, bräuchte ich fast 2 Jahre. Also nähe ich zwar nicht weiter all das was schon Standard im Kleiderschrank ist, sonder probiere ab und an mal was neues, aber viele Schnitte werde ich  "nur" haben in der Gewissheit 

"Wenn ich wöllte, könnte ich sie nähen".

Und hier mal ein paar Neue - Wiedergefundene - und gleich ausprobierte Schnitte.  Ich war schon fleißig in den letzten Tagen, gut das gerade der Saisonwechsel ansteht und die Kleiderschränke neu bestückt werden müssen.


 Ein Kleid aus dem Oberteil von Chic Girl von no name needle und dem Röckli von Schnabelina
Der Belero ist BaBou von neMadA





Jeanny von Ba Samba 


 Chic und Chica von ??? steht leider nicht im EBook












Das Kleid ist wieder "gebastelt" aus Shirt Easy Peasy von miss moppins und dem Rockteil Linchen& Carlinchen von Pom&Pino
Der Belero ist wieder BaBou von neMadA



 Hier wieder Easy Peasy (ach .... wenn man erstmal Lieblingsschnitte hat...😌) Dazu eine little LegLove von neMadA (re) und eine Bryxor von Joudii (li)


 Mein Sohn möchte nun ganz oft Hosen mit Hosenstall, unser
Favorit war bisher Schnabelinose von Schnabelina




Jetzt gibt es aber noch Sverre von meiner Herzenswelt im Kleiderschrank



































 Hier ein BeeStyle von BeeKiddi


eine Bryxor und ein Easy Peasy Mädchentauglich


Der Schlafanzug ist von neMadA, den lieben meine Kinder, im Winter mit Bündchen im Sommer geht es ohne


hier noch ein EasyPeasy mit eigener Kleid variante


und jetzt .... Abendessen und wenn die Kiddies im Bett sind ab an die Nähmaschiene 😁