14.12.14

15 Minuten Weihnachten für die Erzieherinnen im Kindergarten

Das dritte Adventwochenende war ja nun so verregnet, da haben wir unseren Weihnachtsmarktbummel gegen einen kreativen Tag zu Hause getauscht.

Für die Erzieherinnen im Kindergarten gibt es 15 Minuten Weihnachten




Hier die Entstehungsgeschichte

Du brauchst: 2 Faltpapiere, Schere, Leim, Teebeutel, Teelicht, Ein kleines Süßchen und eine nette Geschichte oder Gedicht - ich hab die hier genommen Gibt-es-einen-Weihnachtsmann. Schön ist auch diese hier wann-faengt-weihnachten-an. Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.



und nun los, zuerst der Deckel. Ehrlich - Ich habs versucht!!! Unzählige Fotos, viele Versuche es zu formulieren und nun bin ich gescheitert und sag euch einfach, hier steht wie es geht.



Das zweite Papier wird in drei Teile gefalten, so dass das Papier dann aus 9 Quadraten besteht. 


 

nun gibt es 2 - sicher noch mehr - Varianten

man kann die äußeren Ecken quer duch das Quadrat aufschneiden. Klebt man nun die so entstandenen Ecken zusammen, erhält man an allen 4 Seiten ein kleines Täschen. 



bei der Variante 2 werden die äußeren Spitzen weggeschnitten und dann an der geraden Falte aufgeschnitten. So zusammengeklebt ehält man nur 2 Taschen, was für die Geschichte und den Tee reicht. Trotzdem finde ich die erste Variante optisch schöner und auch etwas stabiler.



so und nun noch alle Ecken bestücken - 1x Schoki, 1x Tee, 1x Geschichte und 1x eine kleine Anleitung













 

Kommentare: